Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061018 - 1103 Riedberg: Amerikanische Brandbombe bei Bauarbeiten gefunden

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 17.10.2006 gegen 15.30 Uhr wurde bei Bauarbeiten im Neubaugebiet am Riedberg eine aus amerikanischer Herstellung stammende Stabbrandbombe gefunden.

    Auf einer der Baustellen am Kätcheslachweg stieß ein Baggerführer auf einen nicht genau definierbaren Metallgegenstand. Zunächst war nur ein Metallkopf erkennbar, der aus dem Erdreich heraus ragte. Die Baggerarbeiten wurden sofort eingestellt und die Polizei verständigt. Da die Gefahr nicht ohne weiteres eingeschätzt werden konnte, erfolgte zur Sicherheit eine großräumige Absperrung des Fundortes.

    Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes erkannten nach genauerer Untersuchung, dass es sich um eine US-Stabbrandbombe des Typs AN-M 52 aus dem 2. Weltkrieg handelt. Die weitere Freilegung führte zu dem Ergebnis, dass die Stabbrandbombe keine Füllung mehr hatte und daher ungefährlich war. Sie wurde durch den Räumdienst entsorgt und die Baustelle wieder freigegeben.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: