Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061008 - 1065 Frankfurt-Westend: Festnahmen nach Diebstahl

Frankfurt (ots) - Ein 32-jähriger Mann aus Eppstein befand sich am Freitag, den 6. Oktober 2006, gegen 20.40 Uhr in einem Lokal an der Friedrich-Ebert-Anlage. In seinem Rücken hatten sich zwei Personen am Nachbartisch platziert, welche in auffälliger Weise immer näher an seinen Tisch rückten. Plötzlich bemerkte der 32-Jährige einen Ruck in seinem Rücken und suchte sofort nach seiner Geldbörse, die sich in seinem über der Stuhllehne hängenden Jackett befand. Wie er nun feststellen musste, fehlten daraus 70 EUR Bargeld. Seine beiden Tischnachbarn verließen gerade fluchtartig das Lokal. Die Tatverdächtigen rannten in Richtung Messe, verfolgt von dem Geschädigten. Am Tor Ost trennten sich die Tatverdächtigen und der 32-Jährige machte sich durch lautes Rufen beim dort tätigen Sicherheitsdienst bemerkbar, der auch prompt einen der Tatverdächtigen festhielt. Bei ihm handelt es sich um einen 30-jährigen Algerier. Der 32-jährige Geschädigte verfolgte noch immer die zweite Person und konnte diese zunächst auch einholen. Der zweite Algerier verneinte vehement den Diebstahl und setzte seine Flucht fort. An der Ecke Friedrich-Ebert-Straße/Schumannstraße wurde er erneut eingeholt und schlug diesmal dem 32-Jährigen ins Gesicht. In der Schumannstraße endete jedoch seine Flucht, als er einem Streifenwagen der Polizei über den Weg lief. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 19-jährigen Algerier. Da der 19-Jährige einen akuten Asthmaanfall erlitt, wurde er noch ärztlich behandelt. Bei den Festgenommenen wurde entsprechendes Bargeld aufgefunden. Eine Durchsuchung ihres VW-Golf verlief negativ. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: