Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Geschlagen und ausgeraubt

Hattingen (ots) - Wie der 33-jährige Geschädigte am 27.09.2006 anzeigte, wurde er am 26.09.2006, gegen 02.30 Uhr Opfer eines Raubüberfalles. Zwei bisher unbekannte Männer sprachen ihn auf der Essener Straße in Höhe des Krankenhauses an, als er sich auf dem Heimweg befand. Als er sich nach ihnen umdrehte, schlugen ihm die Täter ins Gesicht und raubten ihrem am Boden liegenden Opfer die Geldbörse. Der 33-jährige erlitt leichte Kopfverletzungen, u.a. eine Platzwunde. Außerdem wurde seine Brille zerstört. Täterbeschreibung: Etwa 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, dunkle Haare, trug eine schwarze Jacke. Sein Komplize war etwa 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank und hatte kurze dunkle Haare. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: