Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060914 - 981 Frankfurt-Ostend: 80-jähriger Frau die Geldbörse entwendet

    Frankfurt (ots) - Eine 80-jährige Frankfurterin ging am Mittwoch, den 13. September 2006, gegen 18.05 Uhr nach einem Einkauf durch die Bärenstraße. In ihren Händen hielt sie neben den Einkaufstüten noch ihre Geldbörse. Plötzlich tat ein Unbekannter von hinten an die Frau heran, nutzte den Überraschungseffekt und entriss der Frau das Portemonnaie.

    Der Täter flüchtete zu Fuß über die Hanauer Landstraße in Richtung Innenstadt. Die Geschädigte bat Passanten die Polizei zu verständigen. Eine daraufhin sofort durchgeführte Fahndung blieb erfolglos.

    Täterbeschreibung:

    Etwa 20 Jahre alt und ca. 190 cm groß. Hagere Gestalt, trug Brille und führte einen Rucksack mit sich. War bekleidet mit grauer Oberbekleidung und einer hellgrauen Baseballmütze.

    In der Geldbörse befand sich ein Bargeldbetrag in Höhe von etwa 45 EUR. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: