Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060718 - 774 Frankfurt-Gallusviertel: Raub eines Handys

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 17. Juli 2006, gegen 21.55 Uhr befanden sich zwei Frankfurter im Alter von 18 und 19 Jahren in einem Schnellrestaurant in der Mainzer Landstraße. Der 19-Jährige hatte sein Handy vor sich auf dem Tisch liegen. Plötzlich erschien ein zunächst Unbekannter, griff nach dem Handy, ließ sich von seinem Begleiter eine Spritze geben und bedrohte die beiden Frankfurter damit. Schließlich floh er mit seinem Begleiter aus dem Lokal. Die beiden Frankfurter verfolgten die beiden Täter bis zu einem Parkplatz, wo die Geschädigten noch drei weitere Personen um Hilfe baten. Während der 18-Jährige nun die Polizei verständigte, verfolgten die anderen Männer die beiden Täter weiter. Der Polizeistreife gelang es schließlich, die beiden Flüchtenden in der Mainzer Landstraße, in Höhe Nr. 354, festzunehmen. Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Frankfurter im Alter von 22 und 21 Jahren. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Tel. 0177-2146141


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: