Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050631 - 597 Frankfurt-Westend: Handy entwendet

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 30. Mai 2006, gegen 13.30 Uhr stand ein 14-jähriger Schüler an der Bushaltestelle Dornbusch in der Straße Am Dornbusch. Der junge Mann telefonierte mit seinem Handy der Marke Sony-Ericsson, als sich ihm zwei Personen näherten. Während ihm einer der beiden das Handy entriss, umklammerte ihn der zweite und versetzte ihm dann noch einen Schlag in den Bauch, vermutlich um ihn an der Verfolgung der Flüchtigen zu hindern.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: 20-25 Jahre alt und etwa 180 cm. Von normaler Gestalt, schwarze, kurze, gegelte Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit einer hellblauen Jacke. 2. Täter: 20-25 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Von muskulöser Gestalt, dunkler Teint, rasierte Glatze, bekleidet mit einer dunklen Lederjacke mit Stickern. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: