Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060518 - 545 Frankfurt-Gallusviertel: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 17. Mai 2006, gegen 18.05 Uhr befuhr ein 26-jähriger Frankfurter mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki die Schmidtstraße in Fahrtrichtung Am Römerhof. An der Einmündung zur Frankenallee näherte sich vom Parkplatz eines dortigen Supermarktes (aus Richtung Stadtmitte) der Opel Corsa einer 22-jährigen Frankfurterin und kollidierte mit dem Motorrad. Der Motorradfahrer sowie sein 24-jähriger Mitfahrer wurden verletzt, konnten aber nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen werden. Die 22-jährige Führerin des Opels blieb unverletzt. Ihre beiden Mitfahrer, eine 54-jährige Frau sowie ein 10-jähriger Junge wurden zwecks ambulanter Behandlung ihrer Verletzungen in Krankenhäuser verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zusammen etwa 3.000 EUR. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: