Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060323 - 327 BAB A66: Schwerer Verkehrsunfall - Autofahrerin schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 in Höhe einer Tankstelle in der Gemarkung Unterliederbach ist in den gestrigen Nachmittagsstunden eine 35 Jahre alte Frau aus Rüsselsheim schwer verletzt worden. Wie die ersten Ermittlungen der zuständigen Polizeiautobahnstation ergaben, war die Frau mit einem Pkw Opel Tigra in Richtung Wiesbaden unterwegs, als sie gegen 15.30 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache plötzlich die Kontrolle über das Auto verlor, ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und eine Böschung hinauf fuhr. Dabei erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Autobahn musste für ca. eine Stunde in Fahrtrichtung Wiesbaden voll gesperrt werden(Karlheinz Wagner/ 755-52115). ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: