Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060312 - 0275 Innenstadt: Demonstrationen im Innenstadtbereich

    Frankfurt (ots) - Im Verlauf des gestrigen Tages (11.03.2006) fanden im Stadtgebiet mehrere Demonstrationen und Kundgebungen durch verschiedene Interessensgruppen statt. Insgesamt waren mehr als 1000 Teilnehmer in der Innenstadt unterwegs. Die Veranstaltungen verliefen ohne Zwischenfälle. Nach 16.00 Uhr wurde dann durch Sicherheitskräfte der Messe gemeldet, dass eine größere Gruppe jugendlicher Demonstranten aus der Gruppierung der Tierrechtsinitiative, sich Zutritt auf das Messegelände (Pelzmesse) verschafft hätten. Nach Angaben der Sicherheitskräfte wurden die Ordner zur Seite gedrängt und das Außengelände betreten. Diese Gruppe, bestehend aus 38 Jugendlichen, wurde wegen Hausfriedensbruch vorläufig festgenommen und zwecks Personalienfeststellung in das Polizeipräsidium gebracht. Bei ihnen handelt es sich um Jugendliche, die zuvor auch an den Kundgebungen in der Innenstadt teilgenommen hatten. Sie wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen. Gegen 18.00 Uhr versammelten sich für kurze Zeit etwa 20 Demoteilnehmer vor dem Polizeipräsidium um dort die Entlassung der in Gewahrsam genommenen Personen abzuwarten. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: