Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060127 - 100 Gemarkung Frankfurt am Main: Schwerer Unfall auf der A 661

Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 09.05 Uhr, befuhr ein 35 Jahre alter Lkw-Fahrer mit seinem Lkw die A 661 in Richtung Egelsbach. Bei km 315,6 überrollte er eine unmittelbar zuvor von einem vorausfahrenden Fahrzeug aufgeworfene Kanalabdeckung und riss sich hierbei den Kraftstofftank auf. Etwa 600 Liter Dieseltreibstoff liefen daraufhin auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender 31-jähriger Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzei-tig abbremsen, fuhr durch das offene Kanalloch und beschädigte sich dabei den rechten vorderen Reifen. Schließlich fuhr noch eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Smart auf die mittlerweile zerbrochenen und auf der Fahrbahn umher liegenden Teile. Durch das Überfahren wurde der Unterboden und die Reifen ihres Fahrzeuges be-schädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000.- EUR. Personen kamen nicht zu Schaden. Wegen der erforderlichen Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn von 09.15 Uhr bis 10.30 Uhr voll gesperrt werden. Der ausgelaufene Dieselkraftstoff wurde von der Feuerwehr gebunden bzw. aufgenommen bevor er in das angrenzende Erdreich ge-langen konnte. Trotz weiträumiger Umleitungsmaßnahmen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinde-rungen. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: