Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051121 - 1109 Frankfurter Hauptbahnhof: Raubüberfall auf 71-jährige Rentnerin

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 18. November 2005, gegen 13.00 Uhr, entriss ein 25-jähriger Mann einer 71-jährigen Rentnerin, die gerade in einem Zugabteil des Zuges von Frankfurt Hauptbahnhof nach Mannheim Platz genommen hatte, ihre Handtasche mit einer solchen Gewalt, dass dabei der Trageriemen zerriss. Der Beschuldigte hatte die Rentnerin zuvor unter einem Vorwand angesprochen. Der Mann flüchtete mit der Tasche aus dem Zug, wurde jedoch von der Geschädigten bis auf den Querbahnsteig verfolgt. Durch die Hilferufe der Frau wurde ein 17-jähriger Passant aufmerksam, der seinerseits die Verfolgung des Beschuldigten aufnahm. Wenig später konnte der drogenabhängige und wohnsitzlose Täter von zwei Polizeibeamten mit der geraubten Handtasche festgenommen werden. Der Beschuldigte gab im Rahmen seiner Vernehmung die Tat zu. (Nicole Rode, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0172-6591380


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: