Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051006 - 0562 Bundesautobahn A3: Brand eines Lkw-Anhängers

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 5. Oktober 2005, gegen 23.15 Uhr befuhr ein 54-jähriger Lkw-Führer mit seinem Gespann die Autobahn A3 in Richtung Köln. Kurz vor Erreichen des Frankfurter Kreuzes bemerkte er, dass sein Lkw "nicht mehr zog".

    Er stellte dass Gespann auf der Abbiegespur zur A5 ab um nachzusehen, worin die Ursache für den Leistungsabfall bestand. Dabei musste er feststellen, dass der Hänger im Bereich der Achse Feuer gefangen hatte. Vermutlich hatte durch einen Defekt in der Bremsanlage dass Rad blockiert und den Reifen zum Entzünden gebracht. Hierdurch wurde auch die Plane und später die Ladung des Anhängers in Brand gesetzt. Es handelte sich dabei um Leergut (Getränkekästen mit Glasflaschen).

    Während der Lösch- bzw. Aufräumarbeiten mussten die beiden Abbiegespuren sowie die rechte Spur der Hauptfahrbahn im Bereich der Brandörtlichkeit gesperrt werden. Es kam zu keinen erwähnenswerten Stauungen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: