Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050928 - 947 Ostend: Autodiebe fuhren unter Drogeneinfluss

    Frankfurt (ots) - Beamte einer Zivilstreife des 5. Reviers nahmen am Dienstag gegen 04.00 Uhr im Ostend zwei unter Drogeneinfluss stehende Männer (39 und 32) fest. Sie sind bereits hinreichend wegen Drogen- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.

    Die Beamten waren kurz zuvor auf die beiden aufmerksam geworden, weil sie mit einem Opel Vectra langsam durch die Schielestraße fuhren. Eine Überprüfung des Kennzeichens über Funk ergab, dass der Wagen seit dem 23.9.2005 als gestohlen gemeldet war. In der Sonnemannstraße wurde das Fahrzeug gestoppt.

    Im Wagen fanden sich zwei Crackpfeifen sowie 0,45 Gramm Heroin. Beide Fahr-zeuginsassen standen unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der 39-jährige wohnsitzlo-se Fahrer war außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

    Während der 32-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder ent-lassen wurde, muss der 39-jährige Haupttäter der Justiz überstellt werden.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: