Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050918 - 902 Frankfurt-Unterliederbach: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Nach einem Kneipenbesuch befand sich ein 38-Jähriger am Samstag, den 17. September 2005, gegen 01.00 Uhr, zu Fuß auf dem Nachhauseweg durch die Schmalkaldener Straße. In Höhe der Hausnummer 4 wurde er von zwei Südländern angehalten und in ein Gespräch verwickelt. Plötzlich schlugen die beiden auf den Geschädigten ein und nahmen ihm das mitgeführte Mountainbike ab. Die Täter entfernten sich zunächst vom Tatort, kehrten jedoch zurück, als sie bemerkten, dass der 38-Jährige mit seinem Handy telefonierte. Nun entwendeten sie ihm auch noch das Handy und verschwanden. Nach ca. 10-15 Minuten gelang es dem Geschädigten, eine mit ihrem Pkw vorbeifahrende Zeugin auf seine Situation aufmerksam zu machen. Die Frau fuhr ihn dann zum 17. Polizeirevier. Der 38-Jährige erlitt durch die Schläge eine Platzwunde unterhalb des linken Auges sowie verschiedene Gesichtprellungen, die ambulant im Höchster Krankenhaus behandelt wurden. Die beiden Täter sollen etwa 20-30 Jahre alt gewesen sein. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: