Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050710 - 0680 Sindlingen: Busfahrer von Unbekannten angegriffen

    Frankfurt (ots) - 050710 - 0680  Sindlingen: Busfahrer von Unbekannten angegriffen

    Am 09.07.2005, gegen 00.38 Uhr trat ein 37-jähriger Busfahrer der Linie 55 seinen Dienst am Bahnhof Rödelheim an. Es steigen mehrere Fahrgäste zu. An der Haltestelle Zuckschwerdtstraße steigen zwei junge Männer zu. An der Haltestelle Bahnhof Höchst betätigt einer der Beiden den Notdrehgriff der hinteren Bustür und blockiert damit die Weiterfahrt. Bereits hier kommt es zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den Männern und dem Busfahrer. An der Endhaltestelle Friedhof Sindlingen gehen die beiden Männer auf den Busfahrer zu und fordern ihn auf, sein Geld heraus zu geben. Gleichzeitig schlägt einer der Täter dem Fahrer mit der Faust in das Gesicht. Der Fahrer übergibt nun einen 5-Euro Schein und löst Alarm aus. Die Unbekannten versuchen nun den Wechselautomaten zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Ob zu dieser Zeit noch Fahrgäste im Bus waren kann im Moment nicht gesagt werden. Die beiden Täter flüchteten dann zu Fuß in Richtung Hermann-Brill-Straße. Eine ausgelöste Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

    Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

    1. Mann, 20-25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, kurze Haare (fast Glatze). Er war mit einem weißen Muskelshirt und einer hellen Trainingshose bekleidet.

    2. Mann, 20-25 Jahre alt, etwa 180 cm groß. Er trug eine schwarze Baseballmütze, eine helle Bomberjacke und eine helle Hose.

    Zeugen, die Angaben über die Beschuldigten machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173 - 659 79 05.


ots Originaltext: Polizei Frankfurt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizei Frankfurt
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: