Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050630 – 648 Bockenheim: Sexueller Missbrauch eines Kleinkindes bestätigte sich – 37-jähriger Mann in Untersuchungshaft

Frankfurt (ots) - Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines Kleinkindes ist gestern ein 37-jähriger Mann in Untersuchungshaft genommen worden. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am Dienstagnachmittag in seiner Gartenhütte in einer Kleingartenanlage in Bockenheim ein ihm bekanntes sechsjähriges Mädchen missbraucht zu haben. Die Polizei hatte durch den Anruf einer Krankenschwester einer Frankfurter Klinik von der Straftat erfahren. Dort waren die Eltern mit dem Kind in der Notfallaufnahme vorstellig geworden und hatten angegeben, es sei von einem Mann missbraucht worden. Noch im Krankenhaus wurde eine erste polizeiliche Befragung des Mädchens vorgenommen. Die Unterwäsche der Sechsjährigen wurde als Beweismittel anschließend sichergestellt. Im Zuge sofort eingeleiteter polizeilicher Maßnahmen konnte der mutmaßliche Täter noch am gleichen Abend gegen 19.25 Uhr in der Nähe seines Gartenhauses festgenommen werden. Nachdem er anfänglich den zunächst gegen ihn erhobenen Vorwurf bestritt, wollte er sich später nicht mehr zur Sache äußern. In einer gestern nochmals durchgeführten Befragung des Mädchens, die sich anfangs recht schwierig gestaltete, wiederholte es seine früheren Angaben. Der 37-Jährige wurde anschließend einem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft nahm. (Karlheinz Wagner/ -82115) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: