Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050615 – 597 Höchst: Verdacht des Trickdiebstahls

    Frankfurt (ots) - Ein Pilotenkoffer, in dem sich neben diversen Unterlagen noch rund 1.500 Euro befanden, erbeuteten in den heutigen Morgenstunden zwei bislang unbekannte Täter bei einem Trickdiebstahl in der Gotenstraße.

    Ersten Ermittlungen zufolge hatten die Unbekannten gegen 09.55 Uhr an der rückwärtigen Ausfahrt eines Autohändlers zwei Pylonen aufgestellt und damit eine Sperrung der Ausfahrt vorgetäuscht. Als ein 19 Jahre alter Mitarbeiter des Autohändlers das Gelände mit einem Pkw verlassen wollte, musste er zwangsläufig anhalten. Diese Gelegenheit nutzte einer der Täter, öffnete die Fahrertür und lenkte den Geschädigten ab, während sein Komplize den Pilotenkoffer, der auf dem Beifahrersitz lag, blitzschnell an sich nahm. Als der 19- Jährige versuchte, dies zu verhindern, wurde er festgehalten. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß mit ihrer Beute in Richtung Sieringstraße. Bei den Dieben soll es sich nach Angaben des Geschädigten um zwei Osteuropäer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren gehandelt haben. Einer war etwa 185 cm groß und trug eine helle Trainingshose, ein dunkles Oberteil sowie eine weiße Baseballkappe. Sein Komplize war etwa 175cm groß und trug eine schwarze Baseballmütze.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Rufbereitschaft hat Herr Wagner


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: