Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: POL-F: 050606 – 0558 Einladung zur landesweiten Auftaktveranstaltung „Gewalt-Sehen-Helfen“ (Terminerinnerung)

    Frankfurt (ots) - Am kommenden Donnerstag, dem

09. Juni 2005 um 14:00 Uhr

findet an der

Katharinenkirche, Zeil, Höhe Hauptwache (bei schlechtem Wetter in der B-Ebene)

    die hessenweit initiierte Auftaktveranstaltung für mehr Zivilcourage zu der Kampagne „Gewalt-Sehen-Helfen“ statt, die ein Teil des Gesamtpräventionskonzepts des Landes „Netzwerk gegen Gewalt“ ist. Oberbürgermeisterin Petra ROTH, Landespolizeivizepräsident Günter HEFNER und der Frankfurter Polizeivizepräsident Eckhard SAUER werden gemeinsam das Jahresprogramm, welches in ähnlicher Form auch in anderen hessischen Städten starten wird, vorstellen.

    Die Kampagne wird aktiv durch Schüler der 10. Klasse der Falk- Realschule unterstützt. Dabei werden u.a. lebensgroße, bunte Spielfiguren und eine groß dimensionierte Würfelwand (Art Puzzle) zum Einsatz kommen. Auch wird die Aktion durch die Rapper-Musikgruppe „Ohne Fronten Crew“ unterstützt. Die neuen Aktivitäten werden während der Veranstaltung gezeigt und geplante Maßnahmen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

    Alle Medienvertreter – insbesondere Fotografen und Kameraleute - sind zu der Auftaktveranstaltung herzlich eingeladen. (Jürgen Linker/ -82111).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: