Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (477) Mit gefundener Euroscheckkarte eingekauft

    Nürnberg (ots) - Am 07.04.2005, gegen 18.45 Uhr, betrat ein 40-jähriger Mann aus Roth ein Bekleidungsgeschäft in der Nürnberger Innenstadt. Nachdem er sich mehrere Bekleidungsstücke ausgesucht hatte, ging er zur Kasse und wollte mit EC-Karte bezahlen. Als er zur Eingabe der Geheimnummer aufgefordert wurde, nahm er die Karte wieder an sich und flüchtete. Allerdings wurde er am Ausgang von Angestellten am Verlassen des Hauses gehindert und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

    Bei der Befragung des Beschuldigten nach der Herkunft der Karte gab er an, diese am gleichen Tag im Nürnberger Hauptbahnhof aufgefunden zu haben. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, wurde die Karte bereits Ende März vom rechtmäßigen Eigentümer als verloren gemeldet und gesperrt. Außerdem ermittelten die Beamten, dass der 40-Jährige bereits am 06.04.2005 in einem Elektronikmarkt in der Nürnberger Innenstadt Waren im Wert von knapp 180 Euro mit dieser Karte eingekauft hatte.

    Der Beschuldigte gibt die Straftaten zu. Er wird wegen Betruges mittels rechtswidrig erlangter Kreditkarten angezeigt. Die rechtswidrig erlangten Gegenstände wurden sichergestellt und wieder ausgehändigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: