Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht PP Ffm. vom 2.6.2005

Frankfurt (ots) - 050602 – 546 Frankfurt-Sachsenhausen: Zeugen nahmen Auseinandersetzung wahr Gemäß Angaben von Zeugen fand am Donnerstag, den 2. Juni 2005, gegen 01.40 Uhr, eine Auseinandersetzung zwischen vier Personen am Deutschherrnufer in Höhe des Hauses Nr. 27 statt. Zunächst vernahmen die Zeugen drei Schüsse und sahen dann, wie sich drei Personen auf einen vierten Mann stürzten und diesem die Waffe aus der Hand schlugen. Während der Schlägerei hätten sich die Beteiligten in serbo-kroatischer Sprache unterhalten. Letztlich hätte der Waffenträger seine Waffe wieder aufgehoben und sei in Richtung Frankensteiner Platz davon gerannt. Die drei anderen seien dann in Richtung Offenbach gelaufen. Die Vier werden beschrieben als männliche Personen mit normaler sportlicher Figur im Alter von etwa 20-30 Jahren. Sie sprachen in Serbo-Kroatisch und hatten dunkle, kurzgeschnittene Haare. Der „Waffenträger“ sei in auffallend sommerlicher Kleidung, also mit kurzen Shorts und kurzärmligem, hellem T-Shirt bekleidet gewesen. Am Ort der Auseinandersetzung fanden Polizeibeamte später drei Patronenhülsen, drei Patronen sowie Blutflecken. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die sich bislang noch nicht bei ihr gemeldet haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069-755-54210 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116) 050602 – 547 Flughafen: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Airportring Schwere Verletzungen erlitt in den gestrigen Abendstunden ein 28- jähriger Motorradfahrer aus Egelsbach bei einem Verkehrsunfall auf dem Airportring in Höhe Tor 23. Ersten Ermittlungen zufolge war der Egelsbacher gegen 22.40 Uhr mit einem Motorrad der Marke Suzuki 900 BT Racing in Richtung Terminal 1 unterwegs. Kurz vor der ampelgeregelten Zufahrt zum Tor 23 soll der 28-Jährige das Krad derart stark beschleunigt haben, dass das Vorderrad abhob. Er verlor die Kontrolle über die Maschine und stürzte auf die Straße. Im Anschluss daran rutschte der Mann noch mehr als 20 Meter über die Straße und prallte gegen einen vorausfahrenden Pkw. Das Motorrad selbst schlitterte führerlos mehr als 40 Meter weit über den Asphalt, kollidierte dabei mit zwei nachfolgenden Pkw, bevor es schließlich zum Stehen kam. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt musste der junge Mann mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Ferner erlitt der 48-jährige Fahrer eines am Unfall beteiligten Pkw leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 15.500 Euro. (Karlheinz Wagner/-82115) 050602 – 548 Oberrad: Banküberfall Heute gegen 09.40 Uhr betrat ein noch unbekannter, mit einer Sturmhaube maskierter Mann die Filiale der Frankfurter Volksbank in der Offenbacher Landstraße 298. Der Mann bedrohte eine 24jährige Angestellte mit einer silberfarbenen Faustfeuerwaffe, sprang über den Tresen und ließ sich Bargeld aushändigen. Er bekam einen Betrag von etwa 1.000,- Euro. Danach forderte der Täter die Angestellte und zwei Kunden auf, mit ihm zum Tresor zu gehen und diesen zu öffnen. Die Angestellte musste nun den Tresorraum öffnen und ihn mit den beiden Kunden betreten. In diesem Moment fiel die Tür zu und der Beschuldigte stand alleine vor der Tür. Auf seiner Flucht nahm er einem im Geschäftsraum anwesenden Kunden noch 100,- Euro ab und stieß einen älteren Mann zu Boden. Danach verließ er die Bank. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Mann, südosteuropäischer Typ, etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, längere dunkle nackenlange Haare. Er trug Blue-Jeans, eine graue Jacke und einen Rucksack. Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51208 oder 069-755 54210. (Franz Winkler/82114) Rufbereitschaft: Manfred Feist ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: