Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050509 – 458 Bundesautobahn A3: Festnahmen und Sicherstellungen von Drogen

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, dem 6. Mai 2005, gegen 23.00 Uhr, fiel Beamten der Polizeiautobahnstation auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg ein Pkw mit österreichischem Kennzeichen auf, der sich in Schlangenlinien über die Fahrbahn bewegte.

    Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 27-Jähriger aus dem Bundesland Salzburg offensichtlich Drogen konsumiert hatte. Sein 30-jähriger Bruder befand sich mit in dem Wagen. Im Fahrzeug konnten noch 29,4 Gramm Kokain, 45 Gramm Amphetamin, 6 Gramm Marihuana, 5 Gramm Haschisch, 0,9 Gramm Heroin sowie 30 Pillen Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Bargeldbetrag von 1.900 € wurde beschlagnahmt. Die beiden Festgenommenen wurden in Untersuchungshaft genommen, da der Verdacht bestand, dass die Drogen nach Österreich geschmuggelt und dort verkauft werden sollten.

(Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: