Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050427 – 419 Frankfurt-Ostend: Festnahme von zwei Heroinhändlern

Frankfurt (ots) - Eine Zivilstreife des 5. Polizeirevieres kontrollierte am Dienstag, den 26. April 2005, gegen 15.10 Uhr in der Nibelungenallee die zwei Insassen eines Pkw Nissan Micra. Bei den beiden Personen handelte es sich um einen 53-jährigen Afghanen und einen 35-jährigen Iraner. Bei dem Afghanen fanden sich in dessen Jackentasche zwei Gramm Crack sowie 1.000 € in loser Stückelung. In seinem Portemonnaie befanden sich weitere 1.420 €. Während der Kontrolle ließ der 53-Jährige ein Beutelchen fallen und schob es mit dem Fuß unter dort befindliches Efeu. Bei der Nachschau wurde das Beutelchen sichergestellt. Es enthielt 30 Gramm Heroin. Weiterhin wurde noch eine geringe Menge Opium gefunden und beschlagnahmt. Auf Grund der Gesamtumstände, insbesondere wegen der gefundenen Menge Heroin und Crack, dürfte es sich hier um Heroin- und Crackdealer handeln, weshalb das mitgeführte Bargeld beschlagnahmt wurde, da auch die Stückelung dafür sprach, dass es durch den Verkauf von Drogen erwirtschaftet wurde. Beide Männer, bereits mehrfach wegen Drogendelikten polizeilich in Erscheinung getreten, wurden festgenommen. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt. (Manfred Feist/-82117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: