Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050127 – 91 Frankfurt-Dornbusch: Verkehrsunfall mit Dienst-Pkw

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 25. Januar 2005, gegen 09.55 Uhr, war eine Funkstreife des 12. Polizeireviers auf einer Einsatzfahrt. Der Melder einer Bank hatte ausgelöst, weswegen Martinshorn und Blaulicht eingeschaltet waren. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm.

    Zu dem genannten Zeitpunkt war die 34-jährige Polizeibeamtin zusammen mit ihrem Kollegen unterwegs auf der Hügelstraße von der Eschersheimer Landstraße kommend, in Fahrtrichtung Jean-Monet-Straße. Mit ihrem Opel Vectra wollten sie die Jean-Monet-Straße überqueren.

    Zum gleichen Zeitpunkt war ein 34-jähriger Frankfurter mit seinem Mercedes der E-Klasse von der Abfahrt der A661 unterwegs in Richtung der Jean-Monet-Straße.

    Nachdem der Vectra mit den Sondersignalen in die Kreuzung eingefahren war, kam es hier zum Zusammenstoß mit dem Mercedes, der gegen die linke Fahrzeugseite des Opel prallte. Dabei wurde die 34- jährige Polizeibeamtin leicht verletzt.

    Der Sachschaden an dem Opel beziffert sich auf etwa 10.000 Euro, an dem Mercedes auf etwa 5.000 Euro.

(Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: