Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050114 – 45 Frankfurt-Ginnheim: Weiterer Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Eine 55-jährige Frankfurterin wurde am Donnerstag, dem 13. Januar 2005, gegen 19.40 Uhr, das Opfer zweier Handtaschenräuber. Zu dem genannten Zeitpunkt befand sich die Geschädigte in der Theodor-Storm-Straße in Höhe der Hausnummer 6. Dort näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter und entriss ihr die über der Schulter hängende Handtasche. Im Kreuzungsbereich Theodor- Storm-Straße/Paul-Heyse-Straße wartete noch ein weiterer Täter, der zusammen mit dem Haupttäter über die Paul-Heyse-Straße flüchtete. In der braunen Damenhandtasche befanden sich der Personalausweis, die EC-Karte, diverse Medikamente sowie rund fünf Euro Bargeld der Geschädigten. Täterbeschreibung: 1. Täter: 14-17 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Hatte kurze, blonde, nach hinten gegelte Haare und trug eine schwarze Jacke mit hellem Fellkragen und Kapuze. 2. Täter: 14-17 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Hatte schwarze, kurze Haare. Möglicherweise Südländer oder Türke. (Manfred Füllhardt/-82116) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: