Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041220 – 1344 Sachsenhausen: Frau nach Suizidversuch aus Main gerettet

Frankfurt (ots) - Am 19.12.2004, gegen 13.00 Uhr ging ein 32-jähriger Portugiese am Sachsenhäuser Mainufer (Tiefkai) spazieren. Hier sah er in Höhe der Flößer Brücke eine Frau im Main schwimmen. Da er nicht schwimmen kann, sprach er einen 37-jährigen Passanten an und machte diesen auf die Situation aufmerksam. Der 37-jährige entledigte sich sofort seiner Kleidung und sprang in Höhe der Ignatz-Bubis-Brücke in den Main. Er ergriff die Frau und hielt sie etwa 2-3 Minuten über Wasser. Beide trieben in Richtung Ufer und wurden dort durch weitere Passanten mittels eines Schals aus dem Wasser gezogen. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt bereits erheblich unterkühlt und wurde durch einen Notarztwagen zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Bei ihr handelt es sich um eine 62-jährige aus Mainz. Sie gab an, dass sie sich das Leben nehmen wollte und seit einiger Zeit in psychosomatischer Behandlung sei. Der 37-jährige „Retter“ wärmte sich nur kurz in einem Polizeiwagen auf, lehnte aber eine Vorstellung bei einem Arzt mit den Worten „nicht nötig“ ab und verließ die Örtlichkeit. (Franz Winkler/82114) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: