Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041003 – 1075 Ostend: Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Frankfurt (ots) - Mit schweren Gesichtsverletzungen ist in den heutigen frühen Morgenstunden gegen 02.15 Uhr ein 36-jähriger Äthiopier von einem Passanten in der Grünanlage der Habsburgerallee in Höhe Haus Nr. 76 aufgefunden worden. Der Zeuge verständigte anschließend per Notruf die Feuerwehrleitstelle. Ein Rettungswagen brachte den unter Alkoholeinfluss stehenden Afrikaner in eine Klinik. Nach Angaben des behandelnden Arztes könnten die Verletzungen des 36- Jährigen vermutlich mit einem stumpfen Gegenstand verursacht worden sein. Ein Sturz könne jedoch auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Da in der Kleidung des Verletzten ein Handy sowie über 130 Euro gefunden wurden, wird gegenwärtig nicht von einem Raubdelikt ausgegangen. Die Ermittlungen werden fortgeführt.(Karlheinz Wagner/ -82115). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: