Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040928 – 1063 Frankfurt-Hausen: Drei junge Menschen bei tragischem Unfall in Wohnung getötet

    Frankfurt (ots) - Am 27. September 2004, gegen 21.45 Uhr, meldete ein Ehepaar aus Frankfurt ihren 22-jährigen Sohn bei der Polizei als vermisst. Da der Verdacht bestand, dass der junge Mann bei Freunden sein könnte, wurde eine Wohnung in der Kleinen Nelkenstraße aufgesucht. Die Wohnung wurde von der Polizeistreife geöffnet. Auf der Wohnzimmercouch fanden die Beamten drei junge Leute im leblosen Zustand. Bei ihnen handelt es sich um eine 20-jährige Frau, den bereits erwähnten 22-Jährigen und den 25-jährigen Wohnungsinhaber. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Leute feststellen. Die Todesursache steht noch nicht fest. Ersten Ermittlungen zufolge haben sie einen im Wohnzimmer installierten Kamin in Betrieb genommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Tod durch das Ausströmen von Kohlenmonoxid eingetreten ist. Der genaue Ablauf des Unfalles bedarf weiterer Ermittlungen. (Franz Winkler/-82114)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: