Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040803 – 0859 Nordweststadt: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

    Frankfurt (ots) - Heute morgen, dem 3. August 2004, wurde kurz vor 03:00 Uhr im frankfurter Stadtteil Nordweststadt ein Feuer in einem 38 Familienwohnhaus in der Bernadottestraße 6 gemeldet. Hier war in einer im zweiten Obergeschoss gelegenen Zweizimmerwohnung eines Ehepaares ein Brand aus bisher noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Der 52-jährige gehbehinderte Wohnungsinhaber konnte noch seine Ehefrau wecken, die Hilfe aus der Nachbarschaft holen wollte. Offensichtlich entwickelte sich in dieser Zeit der Brand bereits derart massiv, dass jede Hilfe für den 52-Jährigen zu spät kam. Er wurde Opfer der Flammen und konnte erst nach erfolgreicher Brandbekämpfung durch die Berufsfeuerwehr Frankfurt tot aus dem Flur seiner Wohnung, die völlig ausbrannte, geborgen werden. Durch die versuchte Hilfemaßnahmen erlitten die Ehefrau des Opfers und ein Nachbar Rauchvergiftungen, die eine stationäre Krankenhausaufnahme notwendig machte. Auch erlitt ein 59-jähriger Mitbewohner auf Grund der Umstände einen Herzinfarkt. Sein Gesundheitszustand wurde von dem anwesenden Notarzt als lebensbedrohlich beschrieben. Der entstandene Brandschaden ist noch nicht zu beziffern. Während der Brandbekämpfung wurden vorsorglich ca. 50 Bewohner aus dem Brandobjekt evakuiert und durch die Feuerwehr vor Ort betreut. Die Ermittlungen nach der Brandursache sind eingeleitet und dauern zurzeit an. (Jürgen Linker/ -82111)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: