Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040713 – 775 Nachtrag zum Polizeibericht vom 7. Juni 2004, Nr. 630: Raub auf Geldboten

Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, war am 7. Juni 2004, gegen 08.15 Uhr ein Geldbote vor der Filiale der Volksbank in der Rheinlandstraße 64 in Schwanheim vorgefahren. Ein Unbekannter riss die Tür des Wagens auf und traktierte den 60- jährigen Geschädigten mit einem Elektroschocker. Anschließend raubte er den Aktenkoffer seines Opfers und flüchtete damit in Richtung der Vogesenstraße. Noch auf der Flucht, auf der er mit einem Passanten zusammenstieß, musste der Täter feststellen, dass sich außer Münzgeld nichts in dem Aktenkoffer befand. Er warf den Koffer fort. Dieser wurde später samt Inhalt aufgefunden. Nach Angaben eines Zeugen wurde jetzt ein Phantombild des Täters gefertigt. Das Bild ist dieser Meldung beigefügt. Täterbeschreibung: 35-40 Jahre alt, etwa 185-190 cm groß und dunkle Haare. Trug einen dunklen Anzug, ein weißes Hemd, eine dunkle Krawatte und schwarze Schuhe. Sachdienliche Hinweise erbittet die Frankfurter Polizei unter den Rufnummern 069-75551208 bzw. 75554210. (Manfred Füllhardt/-82116) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: