Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040610 – 641 Frankfurt-Griesheim: Weitere tätliche Auseinandersetzung.

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 10. Juni 2004, gegen 4.00 Uhr fuhren zwei Männer mit einer Mercedes M-Klasse auf ein Grundstück in der Mainzer Landstraße. Dort fand zu diesem Zeitpunkt eine Feierlichkeit statt, an der eine größere Anzahl Personen teilnahm.

    Die beiden Pkw-Insassen stiegen aus und schlugen ohne erkennbaren Grund um sich. Einer der beiden benutzte hierzu einen Teleskopschlagstock. Zwei Gäste, eine 30-jährige Frankfurterin und ein 22-jähriger Frankfurter, erlitten dabei erhebliche Kopfverletzungen. Beide Geschädigte mussten anschließend mittels Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht werden. Die beiden Täter gingen zum Wagen und wollten damit das Gelände verlassen. Ein Teil der Gäste hatte das Fahrzeug jedoch umringt um somit das Wegfahren der Täter zu verhindern. Als der Fahrer der M- Klasse jedoch stark beschleunigte, blieb den Zeugen keine andere Wahl mehr, als den Weg frei zu machen. Ein Teil der Personen konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite vor einer Kollision retten.

    Wie später bekannt wurde, hatten sich die beiden Unbekannten bereits zwei Stunden zuvor auf dem Gelände sehen lassen und Streit gesucht. Dies sei jedoch verbal geschehen und beide hätten die Feier auch wieder verlassen.

Die Hintergründe der Tat sind noch ungeklärt. Die Fahndung nach dem Wagen und den beiden Schlägern läuft. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: