Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040430 – 0480 Bornheim: Versuchter Raub in Blumenladen

    Frankfurt (ots) - Gegen 18.10 Uhr erschien gestern Abend (29.04.2004) ein Mann im Verkaufsraum eines Blumengeschäftes in der Bergerstraße. Nachdem er während einer kurzzeitigen Abwesenheit der 22-jährigen Verkäuferin erfolglos versucht hatte, die Registrierkasse aufzubrechen, bedrohte er die zurückgekehrte junge Frau mit einem Messer und verlangte radebrechend das Geld. Die Geschädigte war so verängstigt, dass sie nicht imstande war, die Kasse zu öffnen. Der Räuber flüchtete daraufhin zu Fuß, ohne etwas zu rauben. Das Opfer und die später hinzugekommene Inhaberin erlitten einen Schock und sind zur Zeit traumatisiert. Der Räuber soll etwa 25-30 Jahre alt und ca. 185 cm groß sein. Er hat kurze, schwarze, fettige Haare. Nach Meinung der Angestellten handelt es sich um einen Südländer. Die nach ihm eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief bisher ergebnislos. (Jürgen Linker/ - 82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: