Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030319 – 0314 Innenstadt: Kokaindealer festgenommen

    Frankfurt (ots) - Uniformierte Kräfte der Direktion Sonderdienste des Polizeipräsidiums führten am gestrigen Donnerstag, gegen 14.00 Uhr Kontrollen im Bereich der Eschersheimer Landstraße durch. Als ein zunächst unbekannter Mann in einem Internetcafe überprüft werden sollte, rannte dieser sofort in Richtung der Toilettenanlage. Noch bevor er die Toilettenkabine schließen konnte, wurde er festgenommen. Durch massive Gegenwehr versuchte er nun seine körperliche Durchsuchung zu verhindern, da er unbemerkt vier kleine Beutelchen durch die Toilettenschüssel entsorgen wollte. Dies gelang ihm jedoch nicht. Nach der Überprüfung zeigte sich schnell, dass der 33-jährige wohnsitzlose Marokkaner insgesamt 19 Gramm Kokain in verkaufsgerechten Portionstütchen verpackt hatte. Rund 100 Euro Bargeld und das Handy des Ergriffenen wurden ebenfalls durch die Polizei sichergestellt. Der Täter ist der Polizei als Serienstraftäter bekannt, u. a. wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Er wird heute im Laufe des Tages dem Haftrichter zur Prüfung der Untersuchungshaft vorgeführt. (Jürgen Linker/ -82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: