Polizei Düren

POL-DN: 030417 -2- Im Park misshandelt

    Düren (ots) - 030417 -2- Im Park misshandelt

    Düren - Ein 17-jähriger Schüler wurde am späten Mittwochabend von zwei unbekannten Männern verprügelt, weil er ihnen keine Zigarette gegeben hatte. Er erlitt Verletzungen im Gesicht und an einer Hand und eine Schürfwunde am Knie.

    Der junge Mann befand sich gegen 22.45 Uhr auf dem Nachhauseweg. Er ging alleine auf dem beleuchteten Weg durch den Holzbendenpark von der Rütger-von-Scheven-Straße in Richtung Schafweg. Als er in Höhe des Kinderspielplatzes war, traten plötzlich zwei Männer an ihn heran, wovon einer ihn aufforderte, ihm eine Zigarette zu geben. Da er Nichtraucher ist, verneinte er diese Aufforderung. Daraufhin erhielt er von einem der Unbekannten einen Faustschlag auf den Mund. Durch einen weiteren Schlag auf den Hinterkopf fiel er zu Boden. Als er am Boden lag, wurde weiter auf ihn eingeschlagen. Nachdem der Geschädigte laut schrie, kamen zwei weitere männliche Personen hinzu und es gelang ihm zu fliehen.

    Die Täter konnten bei einer sofort durchgeführten Fahndung im Holzbendenpark nicht gefunden werden. Sie sollen beide etwa 18 bis 20 Jahre alt und kräftig sein und mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: