Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040109 – 30 Frankfurt-Sachsenhausen: Raub auf Postfiliale.

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 9. Januar 2004, gegen 12.50 Uhr klopfte es an der Tür einer Postfiliale in der Mörfelder Landstraße. Die zu diesem Zeitpunkt alleine anwesende 28-jährige Angestellte sah vor der Tür einen ihr unbekannten Mann, der eine alte Postuniformjacke trug. Die Frau öffnete dem Mann daraufhin die Tür und wurde sofort mittels einer Schusswaffe bedroht. Der Unbekannte legte der Frau mitgebrachte Handschellen an und fesselte sie damit an das Urinal in der Herrentoilette. Aus dem Tresor und der Kasse entwendete er einen bislang unbekannten Bargeldbetrag, der sich aber zumindest auf mehrere tausend Euro beziffern dürfte. Mit dem Geld floh der Täter in unbekannter Richtung.

    Nach einiger Zeit gelang es der 28-Jährigen, sich aus der Handschelle zu winden und die Polizei zu verständigen.

    Beschrieben wird der Täter als etwa 25-30 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er hatte einen Glatzkopf und trug einen Oberlippenbart. Bekleidet mit einer alten Postjacke und Jeanshosen.

Sachdienliche Hinweise zu dem Täter erbittet die Frankfurter Polizei unter den Rufnummern 069-75554210 bzw. 75551208. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitscfat hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: