Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031102 – 1141 Niederrad: Pkw prallte gegen Strommast.

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Mörfelder Landstraße in Höhe Oberforsthaus ist in den heutigen frühen Morgenstunden ein 21- jähriger Neu Isenburger schwer verletzt worden.

    Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, war der junge Mann mit einem Pkw VW Punto stadtauswärts unterwegs, als er im Bereich einer Rechtskurve aus bislang noch unbekannten Gründen plötzlich ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Strommast prallte. Dabei wurde der 21-Jährige in dem Kleinwagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn mit einer Rettungsschere. Ein Krankenwagen brachte den jungen Mann anschließend zur stationären Behandlung in eine Klinik. Dort wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt, da der Verdacht bestand, dass er vermutlich unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss ein Kraftfahrzeug führte. Den VW Punto stellte die Polizei sicher. Für gut eine Stunde musste die Mörfelder Landstraße stadtauswärts gesperrt werden.

    Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: