Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030905 – 0901 Innenstadt: Raubopfer erheblich verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 42-jähriger in Frankfurt wohnhafter Engländer feierte mit Freunden am 02.09.2003 seinen Geburtstag in der Frankfurter Innenstadt. Gegen 05.00 Uhr machte er sich auf dem Nachhauseweg. In der Friedberger Anlage, Nähe Uhrtürmchen, kam ihm ein Osteuropäer entgegengerannt. Der Engländer ahnte nichts Gutes und wollte spontan flüchten, was ihm jedoch nicht gelang. Der Unbekannte schlug ihn sofort zu Boden und trat mehrfach auf ihn ein. Als sich der Täter entfernt hatte, schleppte sich der 42-jährige nach Hause in seine einige hundert Meter weiter entfernte Wohnung. Da er alkoholisiert war, legte er sich zu Bett. Als er später erwachte, stellte er seine Verletzungen fest, rief ein Taxi und ließ sich in ein Krankenhaus fahren. Dort wurde er stationär aufgenommen und man diagnostizierte bei ihm Hämatome, Schürfwunden, Bauchverletzungen, eine gebrochene Rippe und eine Gesichtsschädelfraktur. Geraubt wurde eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51408 oder 069-755 54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: