Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030309 - 0247 Westend: Falsche Polizeibeamte bestehlen Iraner.

Frankfurt (ots) - Drei bislang unbekannte Täter, von denen sich zwei als angebliche Polizeibeamte ausgaben, haben am vergangenen Freitagabend im Westend einen 37-jährigen Iraner bestohlen. Nach Angaben des Geschädigten sei er gegen 20.30 Uhr an der Ecke Friedrich-Ebert-Anlage/Rheinstraße zunächst von einem Mann mit dem Wunsch angesprochen worden, ihn fotografieren zu wollen. Der 37-Jährige willigte ein, doch plötzlich tauchten zwei weitere Männer auf, gaben sich als Polizeibeamte aus und erklärten dem Iraner, dass sie ihn nach Rauschgift durchsuchen müssten. Beim Abtasten des Geschädigten fanden die Täter dessen Brieftasche, die sie ihm wenig später wieder zurückgaben. Als die Männer wieder verschwunden waren, stellte der Geschädigte fest, dass man ihm rund 650 Euro aus seinem Geldbehältnis entwendet hatte. Bei den Trickdieben soll es sich um drei Männer im Alter zwischen 20 und 50 Jahren gehandelt haben. Während der 20-Jährige zwischen 165 bis 170cm groß war, kurze braune Haare hatte und ein graues Sweat-Shirt trug, waren seine beiden 40 bis 50 Jahre alten Komplizen ebenfalls zwischen 165 bis 170cm groß und hatten kurze schwarze Haare. Beide waren ähnlich bekleidet, nämlich mit schwarzen Stoffhosen bzw. schwarzen Stoffjacken.(Karlheinz Wagner/ -82115). Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107/3913 oder 0177/2369778. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: