Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030103 -0012 Ostend: Raub in Tankstelle

    Frankfurt (ots) - Heute morgen, gegen 02.30 Uhr erschien ein Mann im Verkaufsraum der Esso-Tankstelle in der Hanauer Landstraße. Zunächst täuscht ' e er den Kauf von Zigaretten dem allein anwesenden 36-jährigen Angestellten gegenüber vor. Danach bedrohte er ihn mit einer Pistole und verlangte aus der Kasse das Bargeld. Das eingeschüchterte Opfer übergab daraufhin mehrere Hundert Euro. Damit flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Schwedlerstraße. Laut Personenbeschreibung des Überfallenen soll der Räuber etwa 160 cm groß und schlank sein. Bei dem Überfall war er dunkel gekleidet und hatte sich eine schwarze Strickmütze in das Gesicht gezogen. Die eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. (Jürgen Linker/ -82111).

    Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Tel. 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: