Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021203 - 1261 Griesheim: 53jähriger beraubt.

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, dem 30. November 2002, gegen 20.00 Uhr war ein 53jähriger Frankfurter zu Fuß von der Elektronstraße in die Mainzer Landstraße unterwegs. Hier begab er sich in Richtung Innenstadt, als er in Höhe der Hausnummer 578 von hinten angepackt wurde. Man drehte ihm die Arme auf den Rücken und warf ihn zu Boden. Ein zweiter Täter erschien und trat ihm gegen den Oberkörper. Aus der linken Gesäßtasche entwendeten sie das Portemonnaie und flüchteten in Richtung der Waldschulstraße. Der 53jährige blieb nun noch mehrere Minuten bewegungslos und mit starken Schmerzen auf dem Boden liegen. Am Montag suchte er einen Arzt auf, der feststellte, daß zwei Rippen gebrochen waren. In dem Portemonnaie befanden sich rund 300 Euro Bargeld. Der Geschädigte konnte die beiden Täter nicht beschreiben.

  Zeugen werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069/755-51408 bzw. 755-54210 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: