Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021030 - 1130 Rödelheim: Raubüberfall in Wohnung.

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 29.10.2002, wurde ein 59jähriger türkischer Staatsangehöriger in seiner Wohnung in Frankfurt-Rödelheim von drei bislang unbekannten Tätern überfallen. Nach seinen Angaben klingelten zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr zwei Männer und eine Frau an seiner Wohnungstür und behaupteten, von der Polizei zu sein. Nachdem er die Personen eingelassen hatte, schlugen sie ihm mit einer Eisenstange in die Nieren und mit einer Pistole mehrfach auf den Kopf. Anschließend fesselten und knebelten sie ihr Opfer, raubten insgesamt 2.000 Euro und verließen wieder die Wohnung. Der Geschädigte wurde mit massiven Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

  Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  Erster Täter: männlich, ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß, braune Haare, bekleidet mit einer hellen Jacke.

  Zweiter Täter: männlich, ca. 30 Jahre alt und etwa 185 cm groß.

  Dritter Täter: weiblich, ca. 20 Jahre alt und etwa 165 - 170 cm groß. Sie war bekleidet mit einer beigen Jacke und einer dunklen Stoffhose. Nach Einschätzung des Geschädigten könnte es sich um Osteuropäer handeln.

Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82112)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: