Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 29. Sept. 2002

    Frankfurt (ots) - 020929 - 01019  Nordend: Wohnungsbrand

Am 27.09.2002, gegen 20.15 Uhr teilten Zeugen der Polizei mit, dass in der Festraße eine Wohnung im 1. Stock brennen würde.  Durch die Feuerwehr wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. Personen befanden sich zu dieser Zeit nicht in den Räumen. Brandherd war die Küche. Das Feuer wurde gelöscht, der Sachschaden wird auf etwa 30.000,-Euro geschätzt. Die Brandursachenermittlung wurde aufgenommen. (Franz Winkler)

020929 - 01020 Griesheim: Raubanzeige

Laut Anzeige eines 62-jährigen Frankfurters ging er am 28.09.2002, gegen 22.30 Uhr durch die Grünanlage in der Froschhäuser Straße/Ahornstraße. Hier bemerkte er, dass hinter ihm ein Jugendlicher lief. Als er an einer Parkbank vorbei ging, sah er, wie dort weitere drei Jugendliche saßen. Von diesen Jugendlichen wurde er nun angegriffen und niedergeschlagen. Man raubte ihm seine Geldbörse mit 100,- Euro und diversen Dokumenten. Bei dem Raubüberfall erlitt der 62-jährige Verletzungen  an der Hand. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Beschuldigten verlief bisher ohne Erfolg. Bei den Tätern soll es sich um 16 bis 17 Jahre alte Jugendliche gehandelt haben. Alle hatten ein südländisches Aussehen. Der Haupttäter trug eine Baseball-Cap. (Franz Winkler)

Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: