Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020904 - Innenstadt: Raub mit Messer.

Frankfurt (ots) - Nach einer Zechtour war ein 25jähriger Frankfurter am Donnerstag, dem 05. September 2002, gegen 0.05 Uhr auf dem Nachhauseweg. In der Hofstraße wurde er von drei ihm unbekannten Tätern angehalten und mit einem Klappmesser bedroht. Er wurde körperlich durchsucht, wobei ihm Handy und Bargeld entwendet wurden. Der 25jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, eine durchgeführte Nahbereichsfahndung verlief negativ. Im einzelnen handelt es sich bei dem Raubgut um ein Handy der Marke Ericsson sowie um 175 Euro Bargeld. Der Geschädigte beschreibt den Haupttäter mit dem Messer als etwa 30 bis 40 Jahre alt. (Manfred Füllhardt/-82116). Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: