Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Verkehrsunfall mit Personenschaden

      Erftkreis (ots) - Am Freitagabend (26.04.02)gegen 20:55 Uhr
wurde ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in
Pulheim-Brauweiler schwer verletzt.
    Der 17Jährige sowie zwei weitere Jugendliche (16 und 17
Jahre alt) befuhren mit ihren Fahrrädern die Donatusstraße aus
Richtung Kastanienallee kommend in Richtung Bonnstraße. Auf der
Höhe des dortigen Jugendzentrums kam der Radfahrergruppe auf der
von ihr benutzen Fahrbahnhälte ein Pkw mit überhöhter
Geschwindigkeit entgegen. Das Fahrzeug berührte zunächst den
voraus fahrenden 16jährigen Radfahrer der Gruppe und erfasste
anschließend den dahinter befindlichen 17Jährigen. Dieser
stürzte und zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen sowie
Knochenbrüche an Armen und Beinen zu. Das Fahrrad des
vorausfahrenden 16Jährigen brach bei der Berührung mit dem Pkw
zwar auseinander, der Jugendliche blieb jedoch unverletzt. Der
Pkw entfernte sich nach dem Vorfall ohne anzuhalten in Richtung
Kastanienallee.
    Gegen 0:30 Uhr stellte sich der 22jährige Unfallverursacher
auf einer Polizeiwache. Dort wurde zudem festgestellt, dass er
unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz der
erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde daraufhin eine
Blutprobe entnommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: