Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020429 - 0491 Bahnhofsgebiet: Trickdiebstahl und Amtsanmaßung.



        Frankfurt (ots) - Am 28. April 2002 gegen 20.30 Uhr war ein
37jähriger japanischer  Tourist im Bereich der
Taunusanlage/Taunusstraße dabei, ein Gebäude  zu fotografieren. Hier
wurde er von zwei ihm unbekannten Männern in  englischer Sprache
angesprochen, wobei sich beide als Polizeibeamte  ausgaben. Sie
zeigten vermutlich jeweils ihren Bundespersonalausweis  vor. Die
Unbekannten verlangten zunächst den Paß des Touristen und  
durchsuchten anschließend seine Geldbörse. Daraus entnahmen sie  
Bargeld in Höhe von 2.000 € sowie etwa 20.000 Yen und flüchteten in  
Richtung Alte Oper.

  Der Geschädigte beschreibt die beiden Männern wie folgt:  Bei beiden
könnte es sich um Nordafrikaner gehandelt haben. Sie waren  30 bis
35 Jahre alt und hatten beide kurzes, schwarzes Haar. Einer  trug
eine dunkle Wolljacke und dunkle Jeans. Der zweite Mann war  
unrasiert und trug eine grüne Lederjacke.

  Hinweise auf die Personen bitte an die Polizei in Frankfurt unter
der  Telefonnummer 069/755-5050 (Kriminaldauerdienst). (Franz  
Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: