Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160721 - 628 Niederrad
Schwanheim: Wechselfallenbetrügerinnen suchen Geschäfte heim

Frankfurt (ots) - (sms) Zwei wohnsitzlose Frauen versuchten im Laufe des Mittwochs in mehreren Läden entlang der Bruchfeldstraße und in Alt-Schwanheim durch sogenannten Wechselfallenbetrug an Bargeld zu gelangen. Ein 28 Jahre alter Mann stand hierbei jeweils Schmiere. In jedem aufgesuchten Laden bezahlten sie zunächst einen günstigen Artikel mit einem 200 Euro Schein. Nachdem das Wechselgeld herausgegeben worden war, wurde die Ware jedoch sofort zurückgegeben. Bei der Auszahlung des rückerstatteten Geldbetrages wurden die Kassiererinnen durch Bedrängung und verwirrende Fragen bewusst abgelenkt. In der Mehrzahl der Fälle war das Verkaufspersonal wachsam, so dass es den beiden Frauen nur in einem Fall gelang, einen 50 Euro Schein unberechtigt einzubehalten. Der Polizei konnte gegen 15:20 Uhr alle drei Personen festnehmen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: