Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160229 - 172 Frankfurt-Bockenheim: 35-Jähriger durch Schüsse verletzt

Frankfurt (ots) - (fue) Heute Morgen gegen 04.15 Uhr, wurde ein 35-jähriger Türke aus Frankfurt in der Adalbertstraße durch Schüsse an seinem Bein verletzt. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen traf er vor einem dortigen Supermarkt auf einen 40-jährigen Landsmann, der dort in Begleitung seiner Freundin unterwegs war. Offensichtlich kam es zu noch nicht inhaltlich verifizierbaren Streitigkeiten, in deren Verlauf der 40-Jährige die Schüsse abgegeben haben soll. Der tatverdächtige 40-Jährige konnte wenig später in seiner in der Nähe befindlichen Wohnung festgenommen werden, die vermutliche Tatwaffe wurde aufgefunden. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. In diesem Zusammenhang musste die Adalbertstraße bis gegen 06.40 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: