Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020205 - 0150 Sachsenhausen: Größere Gruppe Illegaler aufgegriffen

        Frankfurt (ots) - Mehrere Mitbürger meldeten gestern morgen gegen
06.10 Uhr eine  größere Menschengruppe im Bereich der Darmstädter
Landstraße im  Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen. Eine zu der
angegebenen  Örtlichkeit entsandte Funkwagenbesatzung konnte wenig
später 11 Inder  vorläufig festnehmen, die offensichtlich illegal in
die  Bundesrepublik eingeschleust wurden. Weitere 29 Personen der
gleichen Nationalität wurden kurze Zeit  später im Bereich des  
Sikh-Tempel in der Silostraße im Stadtteil  Höchst ergriffen. Auch
sie konnten keine Aufenthaltsberechtigungen  nachweisen.  Aufgrund
der Gesamtumstände gehen die Ermittler davon aus, dass die  Personen
von Schleusern in mehreren Fahrzeugen nach Frankfurt  transportiert
und in der Babenhäuser Landstraße abgesetzt wurden, wo  sie sich mit
Taxen zur Silostraße transportieren ließen.  Alle Personen sind
männlich, in einem guten Ernährungs- und  Gesundheitszustand und im
Alter zwischen 18 und 50 Jahren. Nach ihrer  Festnahme beantragten
sie Asyl und wurden daher nach den  polizeilichen Maßnahmen der
Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in  Schwalbach/ Ts. zugeführt.
(Jürgen Linker/ -8012).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: