Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011217 - 1453 Gallusviertel: Sicherstellung von Heroin und Bargeld.

        Frankfurt (ots) - Im Verlauf umfangreicher Ermittlungen wurde am
14. Dezember 2001 gegen 20.35 Uhr eine Wohnung im Frankfurter
Gallusviertel durchsucht. In der Wohnung trafen die Beamten auf eine
42jährige und einen 21jährigen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Beide
wurden wegen Verdachts des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen.
Bei der Wohnungsdurchsuchung fand man in zwei Telefonbüchern
zwischen den Seiten mehrere tausend DM, die, da noch eine
Spurensicherung durchgeführt werden muß, bis jetzt nicht gezählt
werden konnten. Auf dem Dachboden des Hauses fand man in einem alten
Sessel versteckt 70.640 DM sowie ein Behältnis mit 590 g Heroin.
Neben Verpackungsmaterial und einer Feinwaage wurde noch eine kleine
Menge gepreßtes Heroin, Kokain und Haschisch sichergestellt. Die
Festgenommenen wurden dem Haftrichter vorgeführt und von ihm in
U-Haft genommen. (Franz Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: