Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 16. Dez. 2001

    Frankfurt (ots) - 011216 - 1450  Ostend: Frau beraubt

    Am 14.12.2001, gegen 22.00 Uhr ging eine 28-jährige Frankfurterin aus Richtung Hanauer Landstraße kommend, in Richtung Oscar von Miller Straße. In Höhe des Hauses Nr. 27 ging ein Mann an ihr vorbei, drehte sich plötzlich um und stieß sie in eine Hecke. Nun versuchte er ihr die Handtasche zu entreissen. Da ihm dies nicht gelang, schlug er der Frau mehrmals mit der Faust in das Gesicht und raubte dann die Tasche, in der sich ein Handy, ein Schlüsselbund, 120,-DM Bargeld, der Personalausweis und div. Geldkarten befanden.     Die Geschädigte erlitt Verletzungen am rechten Auge und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.     Täterbeschreibung: Mann, ca. 170 cm groß, kurzes, blondes Haar, Er trug bei der Tat eine helle Jacke und eine dunkle Hose.     Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 5140 oder 755 5050. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: