Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150712 - 523 Bundesautobahn 5: Klein-LKW völlig ausgebrannt

Frankfurt (ots) - Ein mit Bauschutt beladener Pritschen-LKW ist am Samstagabend auf der A 5 vollständig ausgebrannt.

Die Bauarbeiter waren in Richtung Darmstadt unterwegs, als der Fahrer in Höhe des Nordwestkreuzes einen Brand auf der Ladefläche bemerkte. Er steuerte den VW Crafter nach rechts auf den Seitenstreifen, sodass er und seine vier Kollegen das Fahrzeug unbeschadet verlassen konnten, bevor auch die Fahrgastzelle Feuer fing.

Das Fahrzeug brannte komplett aus, noch bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte.

Es ist derzeit nicht auszuschließen, dass eine aus dem Fahrgastraum unachtsam weggeworfene Zigarette ursächlich für den Brand gewesen ist. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: